Thing und seine praktische Anwendung heute

Thing und seine praktische Anwendung heute

Format: PDF, A5, 24 Seiten.

Ein Thing ist ein traditionelles Versammlungsort oder Gericht der germanischen Völker, insbesondere der altnordischen Gesellschaften. Es diente als politisches, rechtliches und soziales Zentrum, wo Angelegenheiten von gemeinsamem Interesse diskutiert, Entscheidungen getroffen und Streitigkeiten beigelegt wurden.

Typischerweise fand ein Thing an einem bestimmten Ort im Freien statt, oft auf einer Anhöhe oder einer anderen markanten Stelle in der Landschaft. Die Teilnehmer versammelten sich um einen zentralen Versammlungsplatz, der manchmal durch natürliche Merkmale wie Bäume oder Felsen markiert wurde.

Das Thing war offen für alle freien Männer der Gesellschaft, die das Recht hatten, an den Diskussionen teilzunehmen und über die Angelegenheiten mitzubestimmen. Frauen waren normalerweise nicht als Teilnehmer zugelassen, obwohl sie möglicherweise inoffiziell Einfluss auf die Entscheidungsfindung hatten.

Hier ist eine ausführliche Beschreibung, wie ein Thing in der heutigen Zeit, unter Einbeziehung des systemischen Konsensierens, angewendet werden kann. Die folgende Auflistung dient als Anregung dazu, einen eigenen Ablauf eines Thing zu erstellen, angepasst an die jeweiligen Notwendigkeiten der Gemeinschaft.

Das eBuch kann kostenlos über meinen Ko-Fi Shop heruntergeladen werden.

Über ein wenig Dankbarkeit freue ich mich natürlich -->> Das eBuch JETZT herunterladen.

Wird geladen... Bitte warten!
39 x angesehen
0 x gemerkt
Details zur Anzeige
ANG GES G P
Anfrage stellen

Du bist nicht als Benutzer angemeldet. Bitte gib deinen Namen und deine Emailadresse an!

Bitte beantworte folgende Sicherheitsfrage (Spam-Prüfung):
Details zur Anbieter

ladruido